Behandlung von schweren Erkrankungen

Mariendistel
Die Alternative Medizin wird bei den meisten schweren Krankheiten kaum in Erwägung gezogen. Das ist allerdings ein großer Fehler. Denn die alternativen Behandlungen erlauben es, sich auf natürliche Art zu heilen, ohne dabei irgendwelche Nebeneffekte zu entwickeln. Vielleicht ist die alternative Medizin keine Garantie für Heilung, aber die herkömmliche gibt ebenfalls keine.

Jüngste Untersuchungen im Maryland Hospital of Medicine haben unglaubliche Erfolge gezeigt, als sie leberkranke Personen mit Mariendistel behandelt haben. Die Mariendistel ist eine gewöhnliche, häufig vorkommende Pflanze, die weltweit verbreitet ist. Die meisten sehen sie eher als Unkraut an. Die Samen der Mariendistel haben ein starkes Enzym, das bemerkenswerte Eigenschaften bei der Heilung von Leberkrankheiten aufweist.

Die Mariendistel reinigt und 'repariert' die Leber. Ärzte haben bei Versuchen Patienten mit Lebererkrankungen, Hepatitis und Leberzirrhose mit den Samen der Mariendistel behandelt. Unerwarteterweise hat sich die Leber der Patienten in Kürze stark verbessert. Nach deren Aussage, gab es keine herkömmliche Medizin, die so gute Resultate vorwies wie die Mariendistel. Die Dosierung war nur 500 ml und wurde in einem lokalen Geschäft gekauft.

Zahlreiche Kräuter und Vitamine können bei ernsthaften Erkrankungen helfen. Beispielsweise erbringt die Einnahme von Probiotics bei Darmkrebs sehr gute Resultate. Melatonin ist ein hervorragendes Mittel bei Schlaflosigkeit, besser, als herkömmliche Mittel. Dabei haben diese natürlichen Medikamente keinerlei Nebenwirkungen. Die Liste der natürlichen Heilmittel, die auch zahlreiche gravierende Krankheiten heilen können, ist endlos. Die alternative Medizin ist in jedem Fall bei allen Krankheiten eine Möglichkeit und sollte keinesfalls übergangen werden.